Lärm – eine ernste Gefahr

Die niedrigste Schallstärke, die ein Mensch hören kann, sind Laute bei 10 dB. Schallstärken über 90 dB können bei manchen Menschen bereits leichte Schmerzen in den Ohren hervorrufen. Bei einer länger dauernden Einwirkung von Lärm über 90 dB laufen die Sinneszellen Ihres Innenohrs Gefahr, geschädigt zu werden. Wirkt eine Lautstärke von 120 und mehr dB längere Zeit auf die Sinneszellen ein, ist eine Schädigung unvermeidlich.

Lärm